Köln schreibt "Umweltschutzpreis 2020" aus.

Umweltschutzpreis 2020

Die Stadt Köln startet zum mittlerweile 23. Mal den Wettbewerb für den städtischen Umweltschutzpreis. Mit dem "Umweltschutzpreis 2020" würdigt sie erneut das Engagement für den Umweltschutz und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen für heutige und zukünftige Generationen. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 10.000 Euro, davon 6.000 Euro für den allgemeinen Umweltschutzpreis und 4.000 Euro für die Kategorie "Umweltschutzpreis für Kinder-, Jugend- und Schulgruppen". Eine Aufteilung des Preises innerhalb der beiden Kategorien auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger ist möglich.

Umweltschutz und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen erfordern eine schonende Lebens- und Wirtschaftsweise. Mit dem Preis soll das Verständnis gestärkt werden, im Umweltschutz selbst tätig zu werden. Er zeichnet dabei Umweltschutzaktivitäten aus, die in hohem Maße zu einer ökologischen Verbesserung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Bis zum 30. April 2020 können sich Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Bürgerinitiativen, Interessengemeinschaften, in Köln ansässige Betriebe und Institutionen sowie Kindergärten, Schülerinnen, Schüler, Schulen und Jugendgruppen mit ihren Ideen und Projekten bewerben. Im Mittelpunkt müssen dabei Verbesserungen für Natur und Umwelt sowie umwelttechnische Innovationen stehen.

Bewerbung

Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen können Sie schriftlich beim

Umwelt- und Verbraucherschutzamt
Willy-Brandt-Platz 2
50679 Köln

sowie telefonisch unter der Rufnummer 0221 / 221-26556 anfordern. Sie sind zudem nachfolgend abrufbar:

Kölner Umweltschutzpreis 2020

Teilnahmebogen

Eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Verwaltung, von Hochschulen, Medien, Umweltverbänden, der Sparkasse KölnBonn und der Abfallwirtschaftsbetriebe Köln wählt aus den eingereichten Beiträgen die Siegerinnen und Sieger aus. Die Preisverleihung mit Oberbürgermeisterin Henriette Reker ist für Ende August 2020 vorgesehen.