Deutscher Engagementpreis

Deutscher Engagementpreis - Logo

Um der Vielfalt des Engagements ein Gesicht zu geben, würdigt der Deutsche Engagementpreis alljährlich engagierte Menschen und gemeinnützige Organisationen sowie Initiativen, Unternehmen und öffentliche Verwaltungen in folgenden fünf Kategorien:

  1. Chancen schaffen
  2. Leben bewahren
  3. Generationen verbinden
  4. Grenzen überwinden
  5. Demokratie stärken

Eine Fachjury wählt die Preisträgerinnen und Preisträger aus. Die Auszeichnung mit bundesweiter Beteiligung stärkt die Wertschätzung von freiwilligem Engagement und rückt den vorbildlichen Einsatz für das Gemeinwohl ins Licht der Öffentlichkeit.

Bis zum 27. Oktober 2020 fand die Abstimmung über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises statt. Es waren rund 380 Projekte und Personen nominiert, darunter 13 Projekte aus Köln, zehn von ihnen Preisträgerinnen und Preisträger des Ehrenamtspreises "KölnEngagiert 2019":

Ehrenamtspreise "KölnEngagiert" seit 2001

Die Gewinnerin oder der Gewinner des Publikumspreises wird - zusammen mit den fünf weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern, die von der Jury Anfang September bereits gewählt wurden - bei der Preisverleihung am 3. Dezember bekannt gegeben. Die von der Jury gewählten Projekte erhalten jeweils 5.000 Euro Preisgeld, für den Publikumspreis sind 10.000 Euro angesetzt. Die 50 Projekte mit den meisten Stimmen bei dieser Abstimmung werden außerdem zu einem Weiterbildungsseminar im Frühjahr 2021 eingeladen.

Alle nominierten Projekte, Initiativen und Personen aus 2020 und den Vorjahren finden Sie unter:

Engagiertensuche - Preisgekröntes Engagement