Autos runter von der Severinstraße!

Adresse: 
Severinstraße 103, 50678 Altstadt-Süd Severinsviertel Köln

Wie hier auch schon oft angesprochen wird das Tempolimit nicht wahrgenommen, bzw. nicht eingehalten. Fahrradverkehr wird mit nicht ausreichend Seitenabstand überholt, bzw. keine Rücksicht auf entgegenkommenden Verkehr genommen. Dazu nehmen Wildparker (Poller werden entfernt, Wagen abgestellt) wichtigen Raum für das Erreichen von Aufenthaltsqualität.

Große Lösung: Severinstraße wird Fußgängerzone mit "Fahrrad frei".
Mittlere Lösung: Severinstraße wird Fahrradstraße.
Kleine Lösung: Mehr! Kontrolle! und härtere Strafen für das Missachten von Geschwindigkeit- und Parkverstößen!

Kommentare

Absolut richtig und wichtiges Thema im Viertel.
Die Severinstraße wirkt wie eine Fußgängerzone, die offiziell noch keine ist.

Sehr wichtig ist auch das Thema Fahrradsicherheit. Wenn ich mit dem Fahrrad durch die Straße fahre, muss ich sehr aufpassen, dass mir niemand davor läuft, insbesondere wenn ich in Gegenrichtung unterwegs bin. Einige Fußgänger achten weniger auf Fahrräder als auf Autos, oder laufen direkt ohne zu schauen über die kleine Straße.
Ein sichtbar separierter Fahrradweg für beide Richtungen in der Mitte, mit breiten Fußwegen daneben, wäre ideal.
Den Autos bzw. Lieferfahrzeugen sollte dann maximal zu bestimmten Zeiten (wenn wenig los ist) die Zufahrt erlaubt werden.

Seiten