Digitale Stadtgespräche

Oberbürgermeisterin Henriette Reker

© Jens Koch

Die dritte Reihe der Stadtgespräche unter dem Motto „Ihr Bezirk – Ihre Themen“ fand bisher in der Innenstadt, in Porz, Kalk und Nippes statt. Aufgrund der Corona-Pandemie kann sie jedoch leider nicht vor Ort in allen Bezirken fortgeführt werden. Stattdessen werden die „Zukunftsthemen“, die im Rahmen der zweiten Staffel der Stadtgespräche („Kölner Perspektiven 2030“) durch die Teilnehmenden im jeweiligen Bezirk gewählt wurden, nun im digitalen Raum aufgegriffen.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker diskutiert hier im Live-Stream und im digitalen Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern aus den folgenden Stadtbezirken:

Stadtgespräch LindenthalDonnerstag, 25. Juni 2020, 19 - 20.30 Uhr
Stadtgespräch MülheimDonnerstag, 2. Juli 2020, 18 - 19.15 Uhr
Stadtgespräch ChorweilerDienstag, 7. Juli 2020, 19 - 20.30 Uhr
Stadtgespräch RodenkirchenDonnerstag, 9. Juli 2020, 19 - 20.30 Uhr
Stadtgespräch EhrenfeldDienstag, 14. Juli 2020, 19 - 20.30 Uhr

 

Sie können die Stadtgespräche über den jeweiligen Link live im Videostream verfolgen und parallel im Live-Chat Ihre Fragen zum Stadtbezirk stellen. Wenn Sie eine Frage im Live-Chat stellen möchten, bitten wir Sie, sich zu registrieren. Den Livestream können Sie ohne vorherige Registrierung verfolgen. Im Rahmen dessen steht die Übersetzung in Gebärdensprache zur Verfügung. 

Die im Live-Chat eingereichten Anliegen werden live im Videostream beantwortet. Im Anschluss an das digitale Stadtgespräch wird der Chat geschlossen. Sofern Fragen aus zeitlichen Gründen nicht direkt und live beantwortet werden können, werden diese unter Einbindung der jeweils zuständigen Fachämter geprüft, individuell im Mitwirkungsportal schriftlich beantwortet und können hier eingesehen werden.

Fragen zu Ihrem Stadtbezirk außerhalb des Stadtgesprächs richten Sie bitte an das Bürgerbüro.

Zu den bisherigen Stadtgesprächen.

Ansprechperson: 

Bürgerbüro der Stadt Köln
Laurenzplatz 4
50667 Köln
Telefon: 0221 / 221-26070

Schreiben Sie uns gerne!

Zum Bürgerbüro

Thema / Handlungsfeld: 
Stadtgespräche